Erweiterte Suche
Hallo! Einloggen Ein neues Benutzerkonto anlegen
Änderungshistorie
Die Münchner Rhythmenlehre - von Wolfgang Döbereiner initiierte Schulrichtung der Astrologie ...

Nachricht: Re: Döbereiner-Kritik/ und der Glaube

geändert durch: planeta
Änderungsdatum: 26. Januar 2016 16:12

Re: Döbereiner-Kritik/ und der Glaube
Hallo,
ich kann nur von mir sprechen: Ich bekam auf meine Anfragen immer sofort Antwort, obwohl ich den Sonnenstand seiner Mutter teile. Ich hatte nie das Gefühl, dass dieser Umstand irgendwie relevant war. Seine Antworten immer sachlich, ehrlich, nüchtern, echt.
Er hat mich u.A. vor einer Fehlinvestition bewahrt und einen hervorragenden Operationstermin für meine Tochter berechnet.
Er hat nie um Komplimente geheischt und ist nie distanzlos geworden.

Das kann, wenn aus "persönlicher emotionaler Betroffenheit" falsch verstanden, irritieren. Da kann jedoch W.D. nichts dafür.

Gruss
geändert durch: planeta
Änderungsdatum: 26. Januar 2016 16:09

Re: Döbereiner-Kritik/ und der Glaube
Hallo,
ich kann nur von mir sprechen: Ich bekam auf meine Anfragen immer sofort Antwort, obwohl ich den Sonnenstand seiner
Mutter teile. Ich hatte nie das Gefühl, dass dieser Umstand irgendwie relevant war. Seine Antworten immer sachlich, ehrlich, nüchtern, echt.
Er hat mich u.A. vor einer Fehlinvestition bewahrt und einen hervorragenden Operationstermin für meine Tochter berechnet.
Er hat nie um Komplimente geheischt und ist nie distanzlos geworden.

Das kann, wenn aus "persönlicher Betroffenheit" falsch verstanden, irritieren. Da kann jedoch W.D. nichts dafür.

Gruss
Ursprünglicher Beitrag Autor: planeta
Datum: 26. Januar 2016 16:07

Re: Döbereiner-Kritik/ und der Glaube
Hallo,
ich kann nur von mir sprechen: Ich bekam auf meine Anfragen immer sofort Antwort, obwohl ich den Sonnenstand seiner
Mutter teile. Ich hatte nie das Gefühl, dass dieser Umstand irgendwie relevant war. Seine Antworten immer sachlich, ehrlich, nüchtern, echt.
Er hat mich u.A. vor einer Fehlinvestition bewahrt und einen hervorragenden Operationstermin für meine Tochter berechnet.
Er hat nie um Komplimente geheischt und ist nie distanzlos geworden.

Das kann, wenn aus "persönlicher Betroffenheit" falsch verstanden, irritieren. Da kann jedoch W.D. nichts dafür.

Gruss