Erweiterte Suche
Hallo! Einloggen Ein neues Benutzerkonto anlegen
Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen
24. September 2016 10:45
Hallo,

wenn man einen Chemismus auf astrologische Grundsätze im Rahmen der MRL aufbauen wollte, dann ist ein Ansatzpunkt die Zuordnung von
homöopatischen Mineralien zu den Tierkreiszeichen.
Der Vorteil der Mineralien ist insoweit vorhanden, als sie aus einem Kation und einem Anion bestehen, wenn ich mich recht an die Schule erinnere.
Ein Mineral hat ein Kation und ein Anion und das Mineral wird zwei astrologischen Prinzipien zugeordnet. Die astrologischen Prinzipien werden in Form von zwei Planeten beschrieben, die jeweils zu einem Tierkreiszeichen gehören.
Ein Kation ist positiv geladen. Ein Anion ist negativ geladen. Und so bildet ein Kation und ein Anion ein Mineral. Das positiv geladene will zum negativ geladenen, weil sie nach außen hin neutral sein wollen.

Argentum nitricum: Mond Saturn
Das Kation Silber (argentum, Ag+) gehört zum Mond. Das Anion Nitrat (nitricum, NO3-) gehört zum Saturn.

Calcium carbonicum: Mond Neptun
Das Kation Calcium (Ca2+) gehört zum Neptun. Das Anion carbonicum (CO32-) gehört zum Mond.

Ferrum phosphoricum: Mars Uranus
Das Kation Eisen wird dem Mars zugeordnet und das Anion phosphoricum dem Uranus.
Phosphorus ist der reine Uranus.

Acidum aceticum (Essigsäure): Mond Mars
Das Acidum (Säure, H+, ) ist marsich. Das aceticum (negativ geladen, C2H5- ist der Mond.

Magnesium: Pluto
Sulfuricum: Pluto
Natrium: Merkur

Der Chemismus kann nun zutage treten, wenn man eines der Kationen mit einem der Anionen kombiniert.

Kationen: Natrium (Merkur), Magnesium (Pluto), Acidum (Mars), Calcium (Neptun), Ferum, Eisen (Mars), Argentum, Silber (Mond)

Anionen: Phosphoricum (Uranus), Sulfuricum (Pluto), Nitricum (Saturn), Aceticum (Mond), Carbonicum (Mond)

Was tut man nun, wenn man ein Uranus Pluto Mittel haben will? Phoshoricum für Uranus und Magnesium für Pluto.
Das wäre dann Magnesium phoshoricum. Magnesium phoshoricum gibt man für Krämpfe.
Magnesium phosphoricum, Magnesiumphosphat ist der Krampf.

Oder es interessiert eine Mond Pluto Angelegenheit. Argentum für Mond und sulfuricum für Pluto ergibt Argentum sulfuricum.

Mars Pluto: Acidum (Säure) für Mars. Sulfuricum für Pluto.
Ergibt Acidum sulfuricum, die Schwefelsäure. Zerstört so alles organische Material.

Man kann da nun auch ein Mittel hypothetisch konstruieren, das sowohl vom Kation als auch vom Anion her dem Mond zugehört.
Argentum carbonicum. Silbercarbonat.

Beste Grüße
norbertsco
Thema Autor Datum/Zeit
Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen norbertsco 24. September 2016 10:45
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen Lu 24. September 2016 10:49
Essigsäure und Mond Neptun norbertsco 24. September 2016 11:31
Re: Essigsäure und Mond Neptun Lu 25. September 2016 10:08
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen planeta 24. September 2016 17:09
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen norbertsco 24. September 2016 20:14
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen theresa 24. September 2016 18:02
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen federkiel 25. September 2016 10:51
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen norbertsco 24. September 2016 20:36
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen Lu 25. September 2016 10:10
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen norbertsco 25. September 2016 10:57
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen/ Ph.M. Bailey Lu 25. September 2016 16:58
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen/ Ph.M. Bailey norbertsco 25. September 2016 20:28
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen/ Ph.M. Bailey Lu 05. Oktober 2016 08:18
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen Demia 25. September 2016 17:06
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen, Fluor norbertsco 25. September 2016 21:18
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen, Sulfur Abkömmlinge norbertsco 25. September 2016 21:42
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen norbertsco 02. Oktober 2016 10:17
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen klanggestalt 02. Oktober 2016 13:54
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen norbertsco 03. Oktober 2016 20:19
Re: Chemismus aus W.D.s homöopatischen Zuordnungen klanggestalt 04. Oktober 2016 00:23
Aphrodite, Schaumgeborene norbertsco 04. Januar 2017 09:59



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen