Erweiterte Suche
Hallo! Einloggen Ein neues Benutzerkonto anlegen
Re: Döbereiner-Kritik
16. Januar 2016 14:55
Hallo Richard,

ich gehe weiter auf Deine Darstellungen ein.

Richard:
> Döbereiner tut manchmal so, als hätte es vor ihm keine Astrologie gegeben/
> als hätte er sie erfunden, und alle anderen Astrologen würden nichts taugen.

Selbstverständlich hat es vor Herrn Döbereiner Astrologie gegeben. Mehrere 1000 Jahre.
Es gab die Betrachtungen zu den Planeten, Tierkreiszeichen und Häusersystemen. Es wurden selbstverständlich Horoskope in den unterschiedlichsten Darstellunsweisen gemacht. Das hätte W.D. auch wohl nie bestritten. Es gab durchaus “alte” Astrologen, denen er nichts Schlechtes nachsagte. Das Horoskop von Morinus hat er sehr wohlwollend behandelt. Zu Hermann Lefeldt sagte er: das ist ein ganz guter.
Seine abwertenden Beurteilungen betreffen eher zeitgenössische Astrologen, die sich zu sehr wichtigtuerisch aus dem Fenster hängen, ohne daß dahinter ein genügendes Maß an astrologischer Kapazität steckt. Und von manch einem zeitgenössischem Astrologen sind in der Umkehrung ebenfalls unfreundschaftliche Kommentare über W.D. bekannt. Diesen mußte er nicht sanft das Haupt streicheln.
Aber auch er hat mit anderen zeitgenössischen Astrologen zusammengearbeitet und kommuniziert. Die Namen hat er nicht so ausdrücklich benannt. Das tut man auch nicht, wenn es sich um “private Mitteilungen” handelt.

Richard:
> Aber er hat auch irgendwo gelernt, ich glaube bei Frank Glahn. Sein
> Deutungssystem der Häuserherrscher ist ganz toll, gibt es aber schon ein
> paar hundert Jahre (Morin de Villefranche). Ziemlich neu ist seine
> Quadranteninterpretation, vor allem sein Dreischritt AS-Sonne-MC
> (Anlage-Verhalten-Ergebnis), auch seine Rhythmenlehre (7er etc.) und die
> entsprechenden Auslösungen.

Antwort: A. Frank Glahn und Wolfgang Döbereiner sind nach meiner Ansicht die an erster Stelle zu nennenden Astrologen in Deutschland im letzten Jahrhundert.
Glahn hat sehr viel von der Astrologie gewußt und die Astrologie tief verstanden. Und das Wichtigste ist, er ist nicht ins Fabulieren abgerutscht. Aber er hat viele astrologische Techniken auch nur kurz erwähnt und nicht weiter ausgeführt. Das betrifft auch den sogenannten 7er Rhythmus. Den hat er in 2 Sätzen indirekt erwähnt, als er über die “Perioden” schrieb und im Wesentlichen ganz andere Perioden behandelte (Erklärung und systematische Deutung des Geburtshoroskops). Etwas mehr und in erweiteter Dartellung findet man von Wilhelm Bentz im Kapitel “Der vierfache Lebensring”.
Glahn hat in erster Linie eine Periode von 25 Jahre pro Quadrant propagiert. Das sind 8,33 Jahre pro Haus und vermutlich ist es ein Sonne Mond Rhythmus. Bei den Direktionen bevorzugte er einen Schlüssel von 2,5 Grad pro Jahr. Der rote Faden und vermutlich das Grundinteresse von Glahn war die Drittelung der Häuser mit den Beschreibungen, wofür jedes Drittel steht.
Döbereiner hat seine Systeme und Findungen sehr ausführlich dargestellt. Er hat die rhythmische Vorgehensweise in vielen Büchern behandelt. Dabei hat er sämtliche Verbindungen der Hauptrhythmen mit Tierkreiszeichen, Planeten und Häusern kombiniert. Davon ist bei anderen nichts zu sehen. Darüber hinaus sind von W.D. weitere Eigenentwicklungen ausführlich erläutert: GSP, astrologische Homöopathie, Weg der Aphrodite, astrologische Geographie, Lückenlehre, Rückseitenlehre etc.
Fazit: Glahn und Döbereiner hatten jeweils ganz andere Schwerpunkte in der Astrologie.

Richard:
Nach meiner Erfahrung lässt sich jedoch nur in
> 50% der Fälle ein zu einer Auslösung passendes Ereignis finden - außer man
> sucht (mit anderen Rhythmen, mit dem 10er oder vorwärts), konstruiert neue
> Geburtszeiten, was natürlich das Ganze dann ziemlich fragwürdig bzw.
> beliebig macht.

Antwort: Daß nicht jeder Transit oder jede Auslösung ein passendes Ereignis hat, ist eine allgemeine astrologische Fragestellung und nicht speziell eine Frage an die Techniken der MRL.
Herr Döbereiner hat es so formuliert: Wenn man nichts an sich hat, an dem Raubtierzähne zubeißen können, dann passiert einem auch nichts in der Löwengrube.
Transite, Direktionen und rhythmische Auslösungen über einen astrologischen Planeten/GSP etc. zeigen nur dann ein „passendes Ereignis“, wenn diese Thematik aus dem Gleichwicht gekommen ist. Wenn die Lebenssituation mit dem Gleichgewicht der beteiligten Planeten im individuellen Horoskop übereinstimmt, dann passiert auch nichts. Im Gleichgewicht der Lebenssituation eines Menschen macht es demzufolge auch nichts, wenn der laufende Saturn über den Mars im Geburtshoroskop läuft.

Beste Grüße
norbertsco
Thema Autor Datum/Zeit
Döbereiner-Kritik Richard 01. August 2015 16:26
Re: Kritikaster.. Mythopoet 01. August 2015 20:19
Re: Kritikaster.. kalypso 01. August 2015 21:19
Re: Döbereiner-Kritik theresa 01. August 2015 22:08
Re: Döbereiner-Kritik Mythopoet 01. August 2015 22:48
Re: Döbereiner-Kritik theresa 02. August 2015 00:29
Re: Döbereiner-Kritik Richard 02. August 2015 02:32
Re: Döbereiner-Kritik trona 01. August 2015 22:30
Terminologie christopHorus 01. August 2015 23:25
Re: Terminologie Katarina 02. August 2015 09:53
Re: Terminologie trona 02. August 2015 11:22
Re: Terminologie Richard 02. August 2015 15:44
Danke trona 02. August 2015 16:54
Re: Döbereiner-Lob Mythopoet 04. August 2015 11:46
Re: Döbereiner-Lob christopHorus 04. August 2015 14:05
Re: Döbereiner-Lob Suhsan 04. August 2015 14:51
Re: Döbereiner-Lob Mythopoet 04. August 2015 15:03
Re: Döbereiner-Kritik Jakob 28. August 2015 20:45
Re: Döbereiner-Kritik norbertsco 14. Januar 2016 20:16
Re: Zustimmung, Norbertsco planeta 15. Januar 2016 14:37
Re: Zustimmung, Norbertsco Suhsan 16. Januar 2016 11:10
Re: Döbereiner-Kritik papyrus 17. Januar 2016 14:41
Re: Döbereiner-Kritik norbertsco 16. Januar 2016 14:55
Re: Döbereiner-Kritik Richard 16. Januar 2016 16:39
Prinzipien und deren Lösung christopHorus 16. Januar 2016 18:32
Re: Döbereiner-Kritik norbertsco 17. Januar 2016 19:16
Re: Döbereiner-Kritik norbertsco 17. Januar 2016 20:28
@norbertsco christopHorus 17. Januar 2016 23:09
Re: @norbertsco norbertsco 18. Januar 2016 21:39
Re: @norbertsco christopHorus 19. Januar 2016 10:53
Re: Döbereiner-Kritik Richard 18. Januar 2016 16:59
Re: Döbereiner-Kritik Katarina 18. Januar 2016 19:30
Re: Döbereiner-Kritik norbertsco 19. Januar 2016 19:29
Re: Döbereiner-Kritik Richard Vetter 21. Januar 2016 16:31
Drittelung der Häuser nach A. Frank Glahn norbertsco 17. Januar 2016 22:59
Re: Döbereiner-Kritik Lu 17. Januar 2016 09:42
Re: Döbereiner-Kritik theresa 17. Januar 2016 09:52
Re: Döbereiner-Kritik federkiel 17. Januar 2016 10:19
Merkur schaut zurück apollon 17. Januar 2016 12:51
Re: Döbereiner-Kritik/ und der Glaube Lu 17. Januar 2016 17:29
Re: Döbereiner-Kritik/ und der Glaube theresa 17. Januar 2016 18:01
Re: Döbereiner Service cool smiley federkiel 17. Januar 2016 18:17
Re: Döbereiner-Kritik/ und der Glaube papyrus 17. Januar 2016 19:15
Re: Döbereiner-Kritik/ und der Glaube Lu 18. Januar 2016 07:36
Re: Döbereiner-Kritik/ und der Glaube planeta 26. Januar 2016 16:07
Re: Döbereiner-Kritik/ und der Glaube Lu 26. Januar 2016 18:33
Re: Döbereiner-Kritik/ und der Glaube planeta 26. Januar 2016 18:38
Re: Döbereiner-Kritik Suhsan 26. Januar 2016 19:42
Re: Döbereiner-Kritik Katarina 27. Januar 2016 12:47
Re: Döbereiner-Kritik planeta 27. Januar 2016 13:45
Re: Döbereiner-Kritik Katarina 27. Januar 2016 14:23
Re: Döbereiner-Kritik Lu 27. Januar 2016 19:11



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen