Erweiterte Suche
Hallo! Einloggen Ein neues Benutzerkonto anlegen
12 Fragen aus dem astrologischen Leben
25. August 2013 21:20
Alles hat mindestens zwei Seiten und dazwischen unendliche Möglichkeiten.

Was willst du?

Widder (Mars oder 1. Haus): Willst du tun, entfachen, bewegen, Initiative, Neuanfang, körperliche Anstrengung, leidenschaftliche Flamme, Aktivität oder lieber zerstören, zielen, die Sau rauslassen, Wut, Ärger, Kampf befeuern?

Stier (Venus, 2. Haus): Willst du sammeln, sichern, aufbauen, einen Platz in deiner Herde finden, Grenzen wertschätzen, Stabilität schaffen oder greifen, haben, greifen, einzäunen, greifen, Geld unter der Matratze verstecken, greifen nach Prestige um jeden Preis?

Zwillinge (Merkur, 3. Haus): Willst du lernen, denken, geistige Spritztouren ohne Anspruch auf absolute Richtigkeit unternehmen, Ideen versprühen, dein Umfeld klug analysieren oder heute dies, morgen das als wirklich verkaufen und mit einer Realität beliebig dealen, deren Deal du bist?

Krebs (Mond, 4. Haus): Willst du empfinden, sorgen, bemuttern, satt werden am Selbst, kindlich neu erfahren - oder lieber an der „großen Mutter Dasein“ saugen, solange sie dir für deine wechselnden Stimmungen und bekannten Verletzungen dramatisch etwas schuldig bleibt?




Löwe (Sonne, 5. Haus): Willst du spielen, regieren, erschaffen, am Puls von Kunst, Kreativität und königlicher Wärme leben oder als ewiger Gamer Aufmerksamkeit aus dem Hofstaat ziehen, der deine Werke niemals genug würdigen wird?

Jungfrau (Merkur, 6. Haus): Willst du mit Notwendigkeiten tanzen, dem Nützlichen dienen, Anpassung üben, Kraft aussteuern oder lieber als ewige Magd auch noch das kleinste Loch im Eimer beschreien, während weiter und weiter Wasser herausläuft?

Waage (Venus, 7. Haus): Willst du lieben, mitfühlen, austauschen und fruchtbare Debatten oder lieber in furchtbaren Disputen mit jedem Gedanken bei dem sein, was der andere tut - wenn wir ehrlich sind (danke, Venus!) meist gegen dich?

Skorpion (Pluto, 8. Haus): Willst du Tiefen in Mumm verwandeln, Schmerzen in Weitsicht, existenzielle Erlebnisse loyal für dich und andere transformieren oder mit der Wunde verklebt bleiben, die immer da besonders schmerzt, wo dauernd etwas fehlt?




Schütze (Jupiter, 9. Haus): Willst du Horizonte erweitern und mit Toleranz Sinn fügen oder lieber fremde Welten wie ein Kolonialgott mit der Reitpeitsche bearbeiten, das Projekt Heiligkeit heiligen und das Leben mit deinen nie beendeten Plänen und Illusionen überziehen?

Steinbock (Saturn, 10. Haus): Willst du Dinge klar, direkt, einfach, bestimmt und machbar selbst zu echter Bedeutung umsetzen oder lieber mühevoll als Arbeiter im Weinberg des Elends an deiner chronischen Erschöpfung scheitern?

Wassermann (Uranus, 11. Haus): Willst du im kühlen, weiten Vogelflug Ideale für dein Netz von Freunden entwickeln oder dich lieber im Kosmos objektiver Sach-Argumente verlieren, bis du dich von der Welt, in der du lebst, abgetrennt hast?

Fische (Neptun, 12. Haus): Willst du lügen oder die tiefste Wahrheit sagen, träumen oder unwirklich bleiben, helfen oder vom Kreuz herunterrufen, die Schönheit von allem in allem finden oder als hoffnungslos verrückt von einer verrückten Welt der Schuld zum Märtyrer gestempelt sein?


© Planeten-Memos sri 2013
Thema Autor Datum/Zeit
Wichtig 12 Fragen aus dem astrologischen Leben Jpeg Attachments (1 Beiträge) nizz 25. August 2013 21:20



Dieses Thema wurde beendet. Eine Antwort ist daher nicht möglich.