Erweiterte Suche
Hallo! Einloggen Ein neues Benutzerkonto anlegen
political correctness
01. Januar 2017 15:04
Dieser Begriff hat derzeit ein wenig Hochkonjunktur, im eher kritischen Sinne. Nach meinem Eindruck.
„Man wird doch noch mal sagen dürfen“ ist ein eher populistisches Pendant zu diesem Begriff,
wobei die politische Richtung, aus der dieser Satz traditionell eher gerufen wird, nur einen speziellen Teil
des politisch Korrekten kritisiert.

Im weitesten und allgemeinen Sinne trifft es Fakten oder auch nur gefühlte Tatsachen, welche nach einem scheinbar
ungeschriebenen Gesetz nicht ausgesprochen werden dürfen.

Im allgemeinen bemühen wir die Ironie, das Kabarett, den Clown (der alles sagen darf) oder das Metaphorische,
um Dinge zum Ausdruck zu bringen, welche eigentlich unausgesprochen bleiben sollen.

Ich glaube, es ist das uranische Element, das gewissermaßen in jedem Menschen steckt, das ihn gelegentlich dazu antreibt,
sich gegen ungeschriebene Regeln des politisch Korrekten aufzulehnen und diese Regeln zu brechen.

Welcher Konstellation ist aber das politisch Korrekte selbst zuzuordnen?
Hat das Zeichen Jungfrau hier eine gewisse Relevanz?
Thema Autor Datum/Zeit
political correctness Christian12 01. Januar 2017 15:04
Re: political correctness Richard 01. Januar 2017 16:53
Re: political correctness Christian12 01. Januar 2017 17:27
Re: political correctness Lu 01. Januar 2017 18:10



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen