Erweiterte Suche
Hallo! Einloggen Ein neues Benutzerkonto anlegen
Re: Wer ist der Tod?
23. April 2017 12:20
Ein Freund aus meinem Heimatort versorgte seine beiden Eltern im Alter, weil er als einziges Kind unverheiratet geblieben war, bekam das Elternhaus geerbt. Innerhalb der Familie bestand kein Dissens in der Sache. Es gab 4 Kinder, lauter Brüder. Eines Tages hatte die Mutter einen Schlaganfall und musste erst einmal befristet ins Heim, weil mein Freund berufstätig war und sie nicht rund um die Uhr versorgen konnte. Dort hatte sie den zweiten Schlaganfall und fiel ins Wachkoma, das fast ein Jahr andauerte. Die vier Brüder wechselten sich mit ihren Besuchen ab. Jeder hatte seinen Wochentag, an dem er Mutter besuchte, die aber nicht mehr ansprechbar war. Die Söhne kamen monatelang immer getrennt voneinander zur Mutter, die friedlich in ihrem Bett mit offenen Augen lag und im Wachkoma vor sich hin dämmerte. Eines Tages entschieden die vier Söhne, am Sonntag einmal zusammen die Mutter zu besuchen, standen einige Zeit lang an ihrem Bett und unterhielten sich usw. Mein Freund meinte, er habe gerade seine Haustür nach dem Nachhauseweg geöffnet, als er das Telefon klingeln hörte. Das Heim rief an, dass seine Mutter gerade gestorben sei.
Sie konnte sich dadurch von ihrer Familie gemeinsam verabschieden.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit
Wer ist der Tod? Christian12 270 19. April 2017 06:45
Re: Wer ist der Tod? Esmee 93 19. April 2017 22:07
Re: Wer ist der Tod? christopHorus 70 20. April 2017 16:30
Re: Wer ist der Tod? Christian12 70 21. April 2017 07:03
Re: Wer ist der Tod? Katarina 138 21. April 2017 10:57
Re: Wer ist der Tod? Christian12 115 22. April 2017 11:27
Re: Wer ist der Tod? Esmee 63 22. April 2017 22:21
Tabu Tod christopHorus 68 23. April 2017 11:23
Re: Tabu Tod Birgit 77 23. April 2017 11:52
Re: Wer ist der Tod? Christian12 90 23. April 2017 12:20



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen