Erweiterte Suche
Hallo! Einloggen Ein neues Benutzerkonto anlegen
Großbrand in Bochumer Uniklinik
30. September 2016 15:21
Im Bochumer Krankenhaus brach gegen 2.30 Uhr ein Feuer aus, das mehrere Etagen verwüstete. Die Feuerwehr brachte den Brand erst nach rund acht Stunden unter Kontrolle. Zwei Menschen kamen ums Leben, viele weitere wurden verletzt. [www.spiegel.de]



Um halb eins begann die Neumondphase. Für die meisten Unternehmungen ist das ein ungünstiger Tag. Er ist sehr unfallträchtig.

Zitat
Florian Euringer: Indische Astrologie
Am Neumondtag ereignen sich mehr Unfälle als sonst. Da hat ein Brett schon lange geknarrt und geächzt; erst heute, da die Sonne den Mond verbrennt, verliert es auch das letzte bisschen Elastizität, es gibt nach und bricht – der Mensch, der darauf stand, fällt und verletzt sich. Das Brett brach nicht, weil Neumond ist, sondern weil das Brett alt und weil Neumond war. Gleiches geschieht auch auf mentaler Ebene. Umstände, die bislang „gerade noch so“ zu ertragen waren, werden heute unerträglich – der berühmte Strohhalm zuviel, der den Esel zusammenbrechen lässt.

Um 2.20 Uhr kulminierte Uranus. Vielleicht gab es einen Kurzschluss, der diesen Großbrand verursachte?

Grüße
Birgit

--
Huber-Schule (Astrologische Psychologie) - Jyotish (Indische Astrologie)
Thema Autor Datum/Zeit
Großbrand in Bochumer Uniklinik Gif Attachments starfish 30. September 2016 15:21
Re: Großbrand in Bochumer Uniklinik Gif Attachments Esmee 30. September 2016 20:00



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen