Home Anzeige:
Sie sind hier ==> astrologix : Diskussions Foren zum astrologix-Chat!
"Synastrie"
Artikel/Beitrag empfehlen
Drucker-Version dieses Themas
Lesezeichen setzen (nur angemeldete Benutzer)
 
voriges Thema | nächstes Thema 
Foren Lobby Synastrie & Co. (Geschuetzt)
Ausgangsbeitrag

apus (21 Beiträge) Email an apus senden Private Nachricht an apus senden Userprofil ansehen IP Addresse des Verfassers ansehen
09-Mai-12, 21:51 Uhr (MEZ)
"Synastrie"
LETZTE BEARBEITUNG AM 09-Mai-12 UM 22:17 Uhr (MEZ)

LETZTE BEARBEITUNG AM 09-Mai-12 UM 22:14 Uhr (MEZ)

Hallo allerseits

normalerweisebin ich -was synastrien etct betrifft- nicht so leicht aus der Fassung zu bringen
Aber nun hab ich da jemanden kennengelernt - oder bin dabei ihn kennen zu lernen
da fügt es sich wie folgt :

meine Ve auf seinem absteigenden mkn
sein Ma auf meinem absteigenden mkn
meine so auf seinem DC
Seine So Quadrat meine AC/DC Achse

Noch so einige andere Konstellationen aber ich denke, das sind die Prägnantesten.

Nun habe ich -gerade was Mkn betrifft wenig erfahrungen und frage mich nun ob mir hier jemand zu der Art dieser - sich anbahnenden Beziéung- etwas sagen kann?

LG apus

Hier noch die Grafik (ich innen der andere außen)



  Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

 Themenübersicht

  Betreff     Verfasser     Datum und Zeit     ID  
 RE: Synastrie starfish 12-Mai-12 15:18 Uhr 1
   RE: Synastrie apus 12-Mai-12 19:26 Uhr 2
       RE: Synastrie Lu 12-Mai-12 20:25 Uhr 3
           RE: Synastrie apus 17-Mai-12 09:35 Uhr 4
               RE: Synastrie apus 17-Mai-12 09:45 Uhr 5
                   RE: Synastrie apus 26-Mai-12 18:40 Uhr 6

Lobby | Themen | voriges Thema | nächstes Thema

Antworten

starfish (4786 Beiträge) Email an starfish senden Private Nachricht an starfish senden Userprofil ansehen IP Addresse des Verfassers ansehen
12-Mai-12, 15:18 Uhr (MEZ)
1. "RE: Synastrie"
Hallo Apus,

Synastrie-Aspekte auf den absteigenden Mondknoten haben etwas Magisches, ganz besonders natürlich die Konjunktionen, nicht wahr? Venus und Mars als geschlechtsspezifische Planeten fügen sich dabei in eine mögliche Liebesbeziehung äußerst spannend ein. Beim absteigenden Mondknoten ist jedoch Vorsicht geboten, denn er symbolisiert eine alte Haltung, eingefahrene Automatismen und Reflexe. Gerne werden zur Veranschaulichung dieser Kräfte frühere Leben herangezogen, in denen man sich gekannt und bereits Beziehungen gehabt haben mag. Falls dies stimmen sollte und nicht nur eine Hypothese ist, wiederholt man im Grunde eine alte Geschichte, damit sie jetzt endlich zu einem Ende kommen kann und abgeschlossen wird. Denn die Themen am absteigenden Mondknoten sollten langfristig gesehen losgelassen werden.

Früher hatte ich mich mit Vorliebe in Männer verliebt, die Neptun an meinem absteigenden Mondknoten im Skorpion stehen haben. Einmal war es auch ein Skorpion-Mond. Im Grunde ging es jedoch immer darum, diese alte „große Liebe“ zu beenden, zumindest ein bestimmtes Kapitel darin. Oder wenn ich die Reinkarnationsidee weglasse: überholte Vorstellungen von der idealen, intensiven Liebe, die alles ausschließt, was nicht Liebe zu sein scheint (Neptun, oder Mond, im Skorpion) loszulassen.

Falls du mehr über meine Sichtweise der Mondknotenachse lesen möchtest, kannst du das hier auf astrologix tun: http://www.astrologix.de/forum/ForumID50/309.html#

Hier gibt es übrigens ein Synastrie-Forum, in das deine Frage besser hineinpassen würde. Wenn du einverstanden bist, verschiebe ich diese Diskussion dorthin.

Viele Grüße
Birgit



Starfish - Webseite - Starfish - Blog - Astro-Glossar API / Huberschule
  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

apus (21 Beiträge) Email an apus senden Private Nachricht an apus senden Userprofil ansehen IP Addresse des Verfassers ansehen
12-Mai-12, 19:26 Uhr (MEZ)
2. "RE: Synastrie"
LETZTE BEARBEITUNG AM 12-Mai-12 UM 19:32 Uhr (MEZ)

Hallo Birgit,

Vielen Dank für deine Antwort,
Klar darfst du diesen Beitrag in ein passenderes Forum verschieben.

Ich kenne natürlich schon einige Beziehungen, ob m/w ist egal, die ziemlich intensiv und langwierig waren und wo die Mk achse berührt war. da waren es allerdings auch öfter geistige/ platonische beziehungen. (Merkur oder auch pl) Meine Mutter z.B hat ihre JU / Pl opp im Quadrat zu mein MK Achse, demensprechend ist auch die Beziehung
Bei Liebesbeziehungen war allerdings auch öfter die Achse 2/8 betrofffen.
Manchmal auch im Transit.

Normalerweise wirft es mich auch nicht so aus der Bahn aber hier ist es doch die Häufung der Konstellationen und dann auch ....
Ich habe ja eine Mo / Ve opp im Qu zum Mars in meiner Radix und die ist dann ja auch betroffen. (Allerdings mit orb bis 3 °)
Das ist es eigentlich was mich verirrt und beeindruckt. Und mir offen gesagt auch etwas Angst macht

Vielleicht kann ja noch jemand seine Erfahrungen beitragen?

Und - natürlich sehe ich auch außerhalb der astrologischen konstellationen wie sich diese Bekanntschaft entwickelt und was draus wird ...

BIs dahin
LG Apus

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Lu (3038 Beiträge) Email an Lu senden Private Nachricht an Lu senden Userprofil ansehen IP Addresse des Verfassers ansehen
12-Mai-12, 20:25 Uhr (MEZ)
3. "RE: Synastrie"
Hallo Apus,
ich kann nur von meinen Beobachtungen bericht:

Mein Sohn aufsteig. MK in Konj. Mond - im exkten Qudrat zu meiner Sonne
Die Frau meines Sohnes hat ihre Sonne in Konj. zu meinem aufsteig. MK

Meine Tochter hat nördl. MK Konj. Mars in (weiter) Opp zu meinem AC
Der Mann meiner Tochter hat seine Sonne in Konj. zu meinem absteig. MK.

In Freundschaften spielt bei mir der MK -ob aufsteigend oder absteigend- fast immer eine Rolle.

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

apus (21 Beiträge) Email an apus senden Private Nachricht an apus senden Userprofil ansehen IP Addresse des Verfassers ansehen
17-Mai-12, 09:35 Uhr (MEZ)
4. "RE: Synastrie"
Hallo Lu

Sorry, ich habe deinen Beitrag gerade erst gesehen.

Dann bin ich nun noch mehr gespannt auf diese Art der Beziehung.

Noch zur erklärung,
Es ist so, das wir uns aus dem Internet "kennen" und seit ca 6 Wochen schreiben und telefonieren.
Auf dieser ebene scheint es zwischen uns zu stimmen und wir uns doch gut zu verstehen und auch ähnlich zu schwingen. nun wird in 1Wochen das erste Treffen statt finden.

Da bin ich nun schon sehr gespannt wie das sein wird.

Und nun noch mehr, weil ich eben zumindest auf astrologischer Ebene so etwas noch nicht gesehen hab.
Vielleicht wird sich ja eine Beziehung daraus entwickeln mit der ich nicht rechne?

Danke, also noch einmal für deine Erfahrung und für deine Antwort, ich werde berichten.

LG apus

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

apus (21 Beiträge) Email an apus senden Private Nachricht an apus senden Userprofil ansehen IP Addresse des Verfassers ansehen
17-Mai-12, 09:45 Uhr (MEZ)
5. "RE: Synastrie"
Hallo noch mal Lu,

Ja, das mit den Freundschaften ist eben auch meine Erfahrung,
Das MK Verbindungen ziemlich tief sind, aber nicht unbedingt etwas mit Partnerschaft/ Lebenspartnerschaft zu tun haben.

Was mir hier nur so sehr aufgefallen ist ist, ist eben die wechselseitige Beziehung
von Mk /VE und MK/ Mars

Bei Partnerschaftlichen Beziehungen ist bei mir meist die 5-6°Löwe (Spitze H2) angesprochen und damit wird auch die konstellation Mo/VE/Mars zu einem großen Quadrat vollendet.

Dementsprechend schwierig waren meine bisherigen Beziehungen.

Nun hoffe ich -offen gestanden- , dass es einmal anders wird.

LG apus

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

apus (21 Beiträge) Email an apus senden Private Nachricht an apus senden Userprofil ansehen IP Addresse des Verfassers ansehen
26-Mai-12, 18:40 Uhr (MEZ)
6. "RE: Synastrie"
LETZTE BEARBEITUNG AM 26-Mai-12 UM 18:41 Uhr (MEZ)

Hier nun also meine Erfahrung:

Das ganze treffen war ein ziemlicher reinfall.
Was mich einigermaßen erstaunte. Sicher hatte ich nun keine Liebe auf den ersten Blick erwartet, aber dass sich spannungen so schnell aufbauen können, hat mich doch verwundert.

Offensichtlich waren die Erwartungen von einander vollkommen verschieden.
Nach nochmaligem untersuchen der einzelnen Radixe, war das eigentlich auch klar.
Er : Ve/ Ne opp und der Tr Ju auf seiner Ve

und bei mir : kann ich nichts wirklich schwieriges entdecken, außer das der r- Saturn
wieder nach 4 gewandert ist und somit die Themen noch mal hoch kommen und daher ist es schon passend.
Er wollte (aus meiner Sicht) zu viel und ich bin zu sehr mit meinem eigenen Seelenleben beschäftigt .... Bin für Ihn zu spröde und distanziert...

Naja, soviel zu meiner Erfahrung.
Ich denke wir werden die Bekanntschaft nicht fortführen.
Also müssen solche konstellationen nicht zwingend zu einer Bekanntschaft oder längerfristigen Freundschaft oder so führen.

LG apus

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top


sperren | archivieren | löschen

Lobby | Themen | voriges Thema | nächstes Thema

Seitenanfang