Hello, world!

Astrologie: wer, wie, was,
wieso, weshalb, warum?

 

an astrologer at his desk

Ob man an „die Astrologie“ glauben muss? Das kommt auf den Blickwinkel an. Natürlich ist es für moderne, aufgeklärte Menschen zunächst scheinbar schwierig sich vorzustellen, dass es einen Zusammenhang geben soll, zwischen dem Geschehen am Sternenhimmel und dem Leben hier auf der Erde. Dass der Mond, bzw. seine Bewegung um die Erde herum, Einfluss auf die Natur hat, steht ausser Frage. Er verursacht die Gezeiten, also Ebbe und Flut, und dient vielen Lebewesen als Taktgeber für ihren Lebensrythmus. (Siehe z.B. das Fortpflanzungsverhalten best. Muscheln.). Bis hierhin würden selbst eingfleischte „Skeptiker“ zustimmen, dass es eine Verbindung zwischen Himmel und Erde gibt. Aber die Astrologie geht viel weiter, und hier teilen sich die Lager.

Auf der einen Seite steht die Ansicht, dass Astrologie ein Relikt aus vorwissenschaftlicher Zeit sei. Astrologie sei reiner Aberglaube, der im Gegensatz zum modernen Weltbild stehe und dem jegliche vernünftige Grundlage fehle. Nach dieser Auffassung wäre die Beschäftigung mit Astrologie nicht nur reine Zeitverschwendung sondern geradezu schädlich. Astrologen werden zu Scharlatanen, denen es allein darum ginge, gutgläubigen Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen, bzw. pauschal zu Dummköpfen erkärt, die die Erkenntnisse der modernen Wissenschaften ignorierten. Auf astrologix werden die verschiedenen Standpunkte und Argumente der „Astrologie-Gegner“ ausführlich erörtert.

 

YouTube Video

Auf der anderen Seite gibt es eine sehr grosse Zahl von Menschen, die eine Beschäftigung mit Astrologie für sinnvoll halten. Da sind zunächst natürlich all jene, die astrologische Ratschäge nutzen, um die alltäglichen Herausforderungen des Lebens besser bestehen zu können. In erster Linie nutzen sie dazu die „Sternzeichen-Astrologie“. Diesen Begriff verwende ich als Zusammenfassung für das, was in den Medien als Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahreshoroskop publiziert wird. Die Sternzeichen-Astrologie behauptet, aus dem Stand der Sonne im Tierkreis zum Zeitpunkt der Geburt, Rückschlüsse auf Charakter und Schicksal der jeweiligen Person ziehen zu können. Auch wenn „ernsthafte Astrologen“ diese extrem simplifizierte Variante der „Sterndeutung“ ablehnen, stellt sie für die allermeisten Menschen den ersten - und leider auch einzigen – Zugang zur Astrologie dar. Den Zugang zur „richtigen Astrologie“ finden einige dann durch Kontakt zu – mehr oder weniger – professionellen Astrologen, oder durch die Auseinandersetzung mit astrologischer Literatur. Auf astrologix steht eine geballte Sammlung von Informationen über "die Astrologie" bereit, mit deren Hilfe eine Orientierung auf der Suche nach Erkenntnis möglich ist.

Zurück zur Eingangsfrage nach dem „Glauben“. In gewisser Weise muss man tatsächlich glauben, dass es einen Zusammenhang zwischen dem himmlischen Geschehen und dem irdischen (Er-) Leben gibt. Diese Verbindung lässt sich nämlich nur im Einzelfall darstellen, als „physikalische Kraft“ ist sie nicht nachweisbar. Hier steht der Astrologe vor ähnlichen Problemen wie sie sich in der modernen Quantenphysik ergeben haben. So ist die wechselseitige Einflussnahme von Quanten, die sogn. „Quantenverschränkung“ (siehe Wikipedia) zwar experimentell feststellbar – aber die dahinterstehende „Kraft“ lässt sich, bislang, von der Wissenschaft nicht erkären. An dieser Stelle sind also auch, sonst so „ungläubige", streng rational denkende Menschen gezwungen, einen „Wirkmechanismus“ zu akzeptieren, für den es keine „fassbare“ Erklärung gibt. Die Bereitschaft zu solcher Art von Glauben reicht aus, um sich ernsthaft mit Astrologie zu beschäftigen. Denke ich. … Wenn man also bereit ist, diese „Hürde“ zu nehmen, lassen sich mit astrologischen Mitteln Erkenntnisse gewinnen – und für das tägliche Leben nutzen – die ohne „die Astrologie“ nicht so ohne weiteres greifbar sind.

Wenn Sie also Einsteiger in die Astrologie sind, finden Sie hier Anleitungen und Wegweiser, die Ihnen dabei helfen sollen, den größtmöglichen Nutzen aus dem astrologischen Wissensschatz zu ziehen. Ob Sie ihr Horoskop deuten lassen wollen, oder sich selbst in diese Kunst einarbeiten wollen – auf astrologix finden sie die benötigten Informationen. Neben einer umfangreichen Sammlung von Texten zu astrologischen Fragen, hier auf astrologix bzw. sonstwo im WWW, steht das astrologix-Astrologie-Diskussionsforum zur Verfügung, in welchem auch Laien ernstgenommen werden.

Wenn Sie zu den Fortgeschrittenen gehören, wird astrologix Ihnen dabei helfen, Ihren Horizont zu erweitern bzw. in der Diskussion mit anderen Astrologen Fragen zu kären, deren Antwort nicht immer auf der Hand liegt. Eine umfangreiche Sammlung von Verweisen auf andere Seiten im WWW ergänzt das hier Gebotene. Und falls Sie selber etwas zum Fortschritt der astrologischen Wissenschaft beitragen wollen, finden Sie in astrologix die geeignete Plattform.

 

Anmerkung:

astrologix ist ein WWW-Projekt von TJK, seit Herbst 1996 online, und dem freien Informationsaustausch über Astrologie gewidmet. "Frei" bedeutet, daß der Herausgeber keine der vielen verschiedenen astrologischen Schulrichtungen bevorzugt. Auch wenn TJK privat durchaus astrologische Präferenzen hat, so kommen auf astrologix trotzdem "alle" (soweit selbst gewollt ...) astrologischen Ansätze und Schulen zur Vorstellung. Insofern treffen die veröffentlichten Meinungen durchaus nicht immer die Ansichten des Herausgebers.

Weiterhin ist zu betonen, daß astrologix keine finanziellen Interessen verfolgt. TJK verkauft keine Horoskope - weder "von Hand" erstellte, noch per Computer generierte - und bietet auch keine astrologische Beratung an. Die Kosten für den Unterhalt der Website werden durch freiwillige Spenden aufgefangen. Für einige aufwändige Tätigkeiten, z.B. die Moderation der diversen Diskussionsforen, stehen engagierte Freiwillige ein, den "Rest" erledigt der Herausgeber alleine.

Zielgruppe für alle Bemühungen sind nicht nur astrologische Profis, sondern vor allem auch Laien, die wissen und verstehen wollen, weshalb so viele - durchaus auch sehr gebildete - Menschen (immer noch) davon ausgehen, daß es einen Zusammenhang zwischen "Oben", den "Sternen", und "Unten", den Menschen auf der Erde, gibt - oder zu geben scheint. ...

 

Neue Blog Posts

  • Sample Post
    Lorem ipsum dolor sit amet nec, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor....
  • Sample Post
    Lorem ipsum dolor sit amet nec, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor....

Neue Kommentare

Adresse

Anschrift i.S.d.P.
(siehe Impressum)
(Tel: ((+00) 0)12-3456789)
(Fax: ((+00) 0)12-3456789)
Website: http://astrologix.de
Email: no-reply@astrologix.de

Disclaimer

Achtung: Alle Inhalte dieser Webseite dienen allein zur Information.
astrologix übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden die aus der Anwendung der bereitgestellten Informationen entstehen. Dies gilt besonders für Ratschläge zu Leib und Leben in den Foren!